Die Top 10 der internationalen Torschützen in der Geschichte der Bundesliga

Im Spotlight

Die 5 unvergesslichsten Spiele der UEFA EURO Geschichte

by Mario in UEFA EURO 0

In sechzig Jahren Europameisterschaft kommen eine Menge Spiele zusammen. Nicht alle davon waren besonders aufregend, manchen mangelte es vielleicht sogar an spielerischer Qualität. Doch es gibt auch Begegnungen, die sich uns ins Gedächtnis gebrannt haben: [...]

Viele Tore zu schießen ist wohl im Fußball wirklich in jedem Land, in jeder Liga und in jedem Spiel wichtig. Ist man dann noch ein Spieler, der extrem viele Tore schießt wird man schnell zum Liebling des Vereins, egal ob deutscher oder internationaler Spieler. Dennoch hat man immer großen Druck weiterhin viele Tore zu schießen. Kommt man jedoch aus dem Ausland nach Deutschland ist es umso wichtiger sich im neuen Land zu beweisen. Deshalb schauen wir uns heute die Liste der besten Torschützen aus dem Ausland an, die es bisher in der Geschichte der Bundesliga gegeben hat. Viel Spaß.

Platz 1: Robert Lewandowski mit 202 Toren

Spitzenreiter auf Platz eins der ewigen internationalen Torjäger Liste ist Robert Lewandowski. Und das Beste daran ist, dass er mit jeder Woche die Anzahl der Tore noch weiter steigert. Mit seinen 202 Toren ist er im Mai 2019 unangefochtener Anführer. Doch Platz eins hat er sich erst in der laufenden Saison 2018 und 2019 ergattert. Der Stürmer aus Polen hat bevor er für den FC Bayern München Tore geschossen hat auch bei Borussia Dortmund die Buden geschossen. Wir werden sehen wie weit er seine Führung noch ausbaut.

Platz 2: Claudio Pizarro mit 196 Toren

Erst in der diesjährigen Saison musste sich Claudio Pizarro dem neuen Spitzenreiter Robert Lewandowski geschlagen geben. Zwar führt der Pole vor dem Italiener Pizarro mit ein paar Toren, doch Pizarro gibt sich noch nicht geschlagen. Auch er ist weiterhin in der Bundesliga als Mittelstürmer aktiv und versucht mit seinen 40 Jahren noch weiter Tore für Werder Bremen zu schießen. Seine 196 Tore hat er für den 1. FC Köln, Bayern München und Werder Bremen geschossen. Mit 471 Einsätzen zählt Claudio Pizarro aber auf jeden Fall zu den internationalen Legenden in der Bundesliga.

Platz 3: Giovane Elber mit 133 Toren

Auf dem dritten Platz befindet sich der Brasilianer Giovane Elber. Seine 133 Tore hat er in insgesamt 260 Spielen in der Bundesliga für drei verschiedene Vereine geschossen. Giovane Elber hat sowohl für den VfB Stuttgart als auch für den FC Bayern München und die Borussia Mönchengladbach gespielt. Als Mittelstürmer hat er dort abgeräumt und sich in die Herzen der Fans gespielt. 2006 hat er seine Karriere beendet, somit läuft er auch Gefahr von seinem Platz 3 von noch aktiven Spielern verdrängt zu werden.

Platz 4 bis 10

Das waren die ersten 3 Plätze der Top internationalen Stürmer. Doch auch auf den restlichen Plätzen der Top 10 befinden sich extrem erfolgreiche Spieler, die teilweise sogar noch weiter aufsteigen können. Platz 4 belegt Vedad Ibisevic, der Mittelstürmer aus Bosnien-Herzegowina bzw. den USA. In 314 Spielen hat er bisher 120 Tore geschossen. Da er immer noch aktiv für die Hertha BSC spielt, hat er gute Chancen Giovane Elber von Platz drei zu verdrängen. Platz 5 belegt der Brasilianer Aílton mit 106 Toren. Stéphane Chapuisat aus der Schweiz belegt mit 106 den sechsten Platz. Auf Platz 7 ist Pierre-Emerick Aubameyang, der Mittelstürmer aus Gabun/Frankreich mit 98. Auf Platz 8 liegt Arjen Robben, der einzige Spieler in der Top 10, der kein Mittelstürmer ist, sondern auf Rechtsaußen spielt. Mit seinen 98 Toren in 200 Spielen kann er sich in der Liste noch nach oben arbeiten. Mit 98 Toren liegt der Südkoreaner Beom-keun Cha auf Platz 9 und Platz 10 gehört Anthony Yeboah aus Ghana mit 96 Toren.